Eifelchinchillas Thornton Die richtige Ernährung
Hauptfutter: Als Hauptfutter bekommen unsere Chinchillas Berkel Kräuter Gold Pellets.

Berkel Futter ist in der Regel nur in 25kg Säcken zu erhalten. Allerdings kann man über Chinchillakiosk oder andere diverse Onlineshops das Futter auch kiloweise beziehen.

Frisches Heu sollte den Tieren täglich zur Verfügung stehen.
Heu hilft der Abnutzung der Backenzähne und sorgt für eine ständige Bewegung des Verdauungstrachts.
Damit dieses sauber bleibt, sollte es am besten in einer artgerechten Heuraufe untergebracht werden. Wir empfehlen Heuraufen, die von außen am Käfig angebracht werden können. Somit haben die Tiere mehr Beschäftigung und das Heu bleibt sauberer.

Zusatzfutter:
  • Topinambur
    Direkt über den Hersteller kann man Topinambur sowohl in Pelletform als auch als Knolle zum Eigenanbau beziehen. Es lohnt sich immer, selber Topinambur Knollen im Garten zu pflanzen, da die ganze Pflanze getrocknet verfüttert werden kann.
    Topinambur ist inulinhaltig und wirkt sich dadurch auf sehr positiv auf die Verdauung und Darmflora aus und ist in der Hinsicht unserer Meinung nach eines der gesündesten Leckerlies die es für die Tiere gibt. Auch größere Mengen Topinambur sind gut verträglich.
  • Kräuter und Blüten
    Beliebte Kräuter sind Brennessel, getrocknete Haselnussblätter, Löwenzahn
Wasser: Das den Tieren jederzeit frisches Wasser zur Verfügung stehen muss, sehen wir als selbstverständlich an!